Jubez

Kronenplatz 1, 76133 Karlsruhe

Jazzclassix – Gerry-Mulligan+Chet Baker

Montag, 14. Dezember 2020 um 20:00 im großen Saal des Jubez

Eintritt: 5,- (Ermässigt: 4,-, Mitglieder: 0,-) €

// Posaune: Lou Lecaudey
// Gitarre: Andreas Schäfer
// Bass: Georg Bomhard
// Schlagzeug: Felix Schrack

Die Verbindung von Gerry Mulligan und Chet Baker war sicher nicht immer ganz konfliktfrei, musikalisch war sie aber sehr fruchtbar. Der 1927 in New York geborene
Saxophonist und der um zwei Jahre jüngere Trompeter trafen Anfang der 50er Jahre aufeinander und erwiesen sich als experimentierfreudige Partner. Mit der Gründung eines
Quartetts ohne Harmonieinstrument, im Jahre 1953 schrieben sie Jazzgeschichte. Ihr polyphones zweistimmiges Spiel war für damalige Verhältnisse eher schlicht und sanglich,
ohne den intellektuellen Anspruch aufzugeben. Ohne Saxophon und Trompete wagt sich nun das Quartett um den Freiburger Posaunisten Lou Lecaudey an diese Arrangements. Gitarre und Posaune eröffnen mit ihrem Polyphonen Spiel ein neues Klangspektrum.