Alte Hackerei

Alter Schlachthof 11
76131 Karlsruhe

Jazzclassix // „Jazz oder nie – Als der Dschähs nach Deutschland kam“

MO 18. Januar 2016 // 20.00 Uhr // Alte Hackerei

Die Veranstaltung ist KOSTENFREI –  über einen freiwilligen Unkostenbeitrag freuen wir uns natürlich.

Jazzclassix // „Jazz oder nie – Als der Dschähs nach Deutschland kam“

Gesang: Wilhelm Wolf
Holzblasinstrumente: Michail Kolotuchin
Klavier: Michael Dalecke
Bass: Thomas Bugert
Schlagzeug: Niclas Schmidt

In ihrem neuen Programm beschäftigen sich “Wilhelm Wolf & Die Möblierten Herren”

mit den Anfängen des Jazz in Deutschland. Neben zahlreichen bekannten Liedern aus den 20er- und 30er‐Jahren sowie einigen weniger bekannten, aber höchst amüsanten Stücken verspricht das Quintett unterhaltsame Geschichten über diese spannungsreiche Zeit des musikalischen und politischen Umbruchs. Als in den 20er-Jahren der Jazz aus Amerika kam, versuchten die deutschen Musiker zunächst unbeholfen und hölzern, den neuen Sound auf die deutschsprachigen Lieder zu übertragen. Bald entwickelten sie jedoch ihren eigenen Stil und verhalfen mit den neuen Jazz‐Schlagern dieser in konservativen Kreisen als “Negermusik” gescholtenen Musik auch hierzulande zum Durchbruch. Und als schließlich die Nationalsozialisten die Macht übernahmen, begann ein gefährliches Versteckspiel, das allerdings nicht ohne Komik blieb  …