Jazzclub

Kaiserpassage 6
76133 Karlsruhe

Jazzfestival 2024

Wir freuen uns, bekannt geben zu dürfen, dass unser diesjähriges Jazzfestival in unserem wunderschönen neuen Club stattfinden wird! Unser Club bietet die perfekte Atmosphäre und Akustik, um die großartigen Jazzklänge in vollen Zügen zu genießen.

______________________________________

Freitag, 18. Oktober

Das Festival wird mit unserer „Jazz Discovery“ eröffnet, einer besonderen Reihe, die darauf abzielt, neue und junge Talente zu fördern. Diese Plattform bietet aufstrebenden Künstlern die Möglichkeit, ihr Können vor einem begeisterten Publikum zu präsentieren.

Mareille Merck – 19:00 Uhr
Die Gitarristin und Komponistin Mareille Merck verwebt gemeinsam mit Florian Bolliger (Bass) und Janic Haller (Schlagzeug) Fingerstyle-Techniken und rockige Einflüsse mit klaren jazzigen Strukturen. Das Trio, das 2021 für den ZKB Jazzpreis nominiert wurde, veröffentlichte im Februar 2022 ihr zweites Album „Stille Wasser“ in Koproduktion mit SRF 2 Kultur.

schlecht. – 20:00 Uhr
schlecht. ist ein Duo aus Emil (Bass) und Johnny (Schlagzeug), das elektronische Beats, funkige Grooves und jazzige Komplexität zu einem einzigartigen Sound vereint. Frei nach dem Motto: „dünne Arme, fette Bässe.“

______________________________________

Samstag, 19. Oktober

Pablo Held Trio feat. Nelson Veras – 20:00 Uhr
Das Pablo Held Trio ist derzeit eine der lebendigsten und bedeutendsten Formationen des europäischen Jazz. Ihre radikale Spontaneität und kreative Energie machen sie zu einem einzigartigen Erlebnis, besonders in Zusammenarbeit mit dem brasilianischen Gitarristen Nelson Veras.

Hattori Hanzi – 22:00 Uhr
„Electronic-Punk-Funk“ mit einem Touch Blues. Dieses Trio aus München, bestehend aus Orgel, Schlagzeug und Bass, besticht durch ihre energetischen Performances und ihre Fähigkeit, verschiedene Musikstile zu einer spannenden Klangcollage zu vereinen.

_______________________________________

Sonntag, 20. Oktober

Crank Bigband – 20:00 Uhr
Christian Steuber vereint mit seinem neuen Bigband-Projekt das Who’s who der süddeutschen Bigbandszene. Die Formation begeistert mit einem Repertoire, das von klassischen Bigband-Traditionen bis zu modernen Strömungen reicht.

______________________________________

Montag, 21. Oktober

Trish Clowes My Iris – 20:00 Uhr
My Iris ist eine intensive und aufregende Band, die an der Spitze der zeitgenössischen britischen Jazzszene steht. Die Saxophonistin Trish Clowes bietet ihrer Band eine Plattform für individuellen Ausdruck und Gruppenspiel, mit treibenden Grooves und eindringlichen Melodien.

______________________________________

Dienstag, 22. Oktober

Sandie Wollasch & das Wagenleiter Trio – 20:00 Uhr
Sandie Wollasch präsentiert ihr neues Album „Women’s Choice“ zusammen mit dem Klaus Wagenleiter Trio. Dank des Stipendiums „Perspektive Pop“ konnte sie diese vielseitigen Musikerinnen und Musiker vereinen, um ein einzigartiges musikalisches Erlebnis zu schaffen.

______________________________________

Weitere Informationen sowie Ticketing folgen bald.