Jazzclub

Kaiserpassage 6
76133 Karlsruhe

Young Lions Session Workshop im September

Montag, 9. September 2024 um 17:00 im Jazzclub

Diese Veranstaltung ist ein Workshop, kein Konzert und findet daher ohne Publikum statt.

Du möchtest gerne auf einer Jazz-Session spielen, fühlst dich aber noch etwas unsicher vor Publikum? Du möchtest erst mal mehrere Chancen haben, etwas zu probieren? Dann bist du bei unserem Workshop vom Jazzclub Karlsruhe für junge Jazzmusiker genau richtig.
Sicherlich hast du schon einige Jazzstandards fleißig zu Playbacks geübt. Ein Stück kann sich aber, wenn man es mit anderen „echten“ Musikern spielt, die man noch dazu meist nicht kennt, komplett anders anfühlen als beim Üben zuhause. Wie reagiere ich darauf, wenn der Drummer plötzlich einen ganz anderen Groove als den gewohnten spielt? Wie mache ich mein Solo möglichst attraktiv? Wie „verkaufe“ ich meine instrumentalen Fähigkeiten am besten? Wie wird der Ablauf eines Stückes während des Jamens spontan gestaltet? Welche Handzeichen gibt es, z.B. für „Trading Fours“ oder die Rückkehr zum Thema? Wie mache ich Intros, Schlüsse?
Unser Dozent Gernot Ziegler probt mit euch gängige Standards und erklärt dir ungeschriebene Gesetze und die Grundlagen für das Spielen auf einer Jazz-Session.

Wer sich dann sicher fühlt, spielt dann im Anschluss nach dem Workshop um 20 Uhr auf der „großen“ Session.

Wer?
Der Workshop richtet sich vor allem an junge Jazzmusiker wie Schüler, Azubis, Studierende.

Da die Teilnehmerzahl leider begrenzt ist, bitte rechtzeit per E-Mail anmelden. Dazu einfach eine formlose Mail an gernot.ziegler@jazzclub.de unter Nennung des Namens, Instruments und Alters schicken.

Wann?
Monatlich Jeweils vor der monatlichen Jam-Session des Jazzclubs Karlsruhe (jeden ersten Montag im Monat) 17-19 Uhr

Wo?
Jubez Karlsruhe

Grundlagen:
• Beherrschung einfacher Improvisationstechniken.
• Formgefühl für einen Chorus
• Bei Akkordinstrumenten Umsetzung einfacher Voicings nach Akkordsymbolen
• Bei Drummern Grundlegende Grooves und Formsicherheit.

Kosten?
Der Workshop ist kostenfrei. Ihr könnt aber auch gerne einen Obolus in die Spendenbox des Jazzclubs werfen.

Sonstiges

• Es ist ein Workshop und kein Konzert und daher ohne Publikum und nur für Workshopteilnehmer. Die JazzSession im Anschluss ist öffentlich.
• Bitte kommt pünktlich.
• Der Kurs findet auf der Bühne der späteren Session mit der Jazzclub Backline statt. Somit können Schlagzeug, Flügel sowie Gitarren- und Bassverstärker des Clubs benutzt werden. Aufbauhelfer ab 16:30 sind willkommen. Alles andere bitte selber mitbringen.