Lucerne Jazz Orchestra

Hayden_Chisholm_web

DO 21. Mai // 20 Uhr  // mit und im Tempel

Hayden Chisholm & Lucerne Jazz Orchestra

logo_swr2

 

SWR2 Jazz-Session

Stimme // Karin Meier, Lucia Cadotsch
Saxofone // Hayden Chisholm, Florian Egli, Tobias Meier, Christoph Irniger, Rafael Schilt, Matthias Tschopp
Posaunen // David Blaser, Lukas Wyss, Lukas Briggen, Silvio Cadotsch, Lucas Wirz
Trompeten // Martial In-Albon, Mats Spillmann, Aurel Nowak
Gitarre // Dave Gisler
Klavier // Hannes Bürgi
Bass // Raffaele Bossard
Schlagzeug // Jonas Ruther
Leitung // David Grottschreiber

Hayden Chisholm gilt aufgrund seiner überragenden musikalischen Intelligenz als einer der schillerndsten Akteure, die die internationale Musikwelt aktuell kennt. Mit vielseitigen Projekten hat der SWR-Jazzpreisträger und diesjährige Artist in Residence des Moers Jazzfestivals ebenso auf sich aufmerksam gemacht wie durch den Film„Sound of Heimat“, als dessen Protagonist der Neuseeländer sich auf die Spuren des Gesangs in Deutschland begab. Das seit 2007 existierende und überwiegend mit Solisten besetzte Lucerne Jazz Orchestra hat sich mit seiner Neugier und Experimentierfreude in kürzester Zeit einen vorderen Platz in der internationalen Big-Band-Liga erspielt. Die Zusammenarbeit von Chisholm mit diesem vielfach gefeierten Ensemble ergab bislang zwei sehr unterschiedliche Programme, die an diesem kontrastreichen Abend gegenübergestellt werden: “Mute Density“, – ein experimentelles Werk, das sich auf Obertonstrukturen und monochromatische Klangflächen konzentriert, sowie “Rhythm got Me“, ein astreines Swing-Programm mit der Sängerin Lucia Cadotsch als Solistin.

AK: 20€ // 18€ Ermäßigt // 15€ Mitglieder
Vorverkauf im Internet über unseren Partner ReserviX oder die angeschlossenen Vorverkaufstellen.

Reservix